Suche
News
  • Aktuell

Garde

Historie der Garde

1974 gelang es erstmalig mit Willy Butz, Arno Thyssen und Klaus Fries eine Garde aufzubauen. Leider war die Existenz dieser Garde schon nach 2 Jahren beendet. Dank Klaus Fries, der die Hoffnung an eine Garde nie aufgab, kam es dann am 10.01.1981 zu einer Neugründung. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten Klaus Fries, Hans-Jürgen Kaußen, Jürgen und Thorsten Königshoven, Uwe Steffens sowie Horst Schulte, der das Amt des Kommandanten übernahm.

Zur Sessionseröffnung am 14.11.1981 in der Friederichs-Ecke wurde die neugegründete Garde durch den Präsidenten Hein Ostländer mit Uniformen und Säbeln ausstaffiert. Die schwarz-gelben Uniformen entstanden nach dem Vorbild des preußischen Militärs. Gemeinsam mit der seit 1975 bestehenden weiblichen Garde führten die Gardisten einen Westerntanz auf, mit dem sie den Grundstein für das heutige Showballett legten. Nachdem 1982 drei weitere Gardisten hinzukamen und die weibliche Tanzgarde integriert wurde, zählte die Garde stolze 16 Mitglieder.

Kommandant Horst Schulte steckte voller Ideen und Initiative. Dank seines Einsatzes entstanden u. a. der Gardeball und das Sommerfest, die bis heute regelmäßig stattfindende Veranstaltungen der KG sind. Nach dem Ausscheiden von Horst Schulte übernahm 1983 Hans Wenn das Kommando über die Garde. Erfolg und Wirken der heutigen Garde sind im Wesentlichen sein Erfolg.

Zum 11jährigen Bestehen im Jahre 1992 wurde der Garde von der KG eine prächtige Standarte überreicht, die bei allen Einmärschen der Garde präsent ist. 1997 gab Hans Wenn das Kommando an seinen Stellvertreter Christian Förster ab und ging als Ehrenkommandant in den wohlverdienten Ruhestand.

 

Die Garde heute

Garde heute

Kommandant: Rüdiger Krafft, Stellv. Kommandant: Paul Spoo, Ehrenkommandant: Hans Wenn
Mitglieder: Alfred Becker - Lucas Behlau - Tobias Behlau (Träger Standarte) - Svenja Beißel - Dirk Beneke - Klaus-Peter Bolius (Fähnrich) - Ralf Chantré - Christina Chantré - Bernd Conrads (männl. Spieß) - Annika Debey - Stefanie Maske-Derleth (weibl. Spieß) - Felix Desmedt - Christian Förster - Angelika Förster (Trainerin) - Steffen Förster (Tanzoffizier) - Sara Fuchs - Niclas Hartmann - Manfred Hecht (Träger Traditionsfahne) - Rainer Hellebrand - Yvonne Hellebrand - Jens Hillmann - Annika Hillmann - Johann Houben - Raphael Kall - Martin Johnen - Leonie Kaußen - Verena Keulen (Marie) - Rüdiger Krafft (Gardekommandant) - Rebecca Lontzen - Volker Lontzen - Kirsten Lukoschek - André Luxen (Gardekoch) - Dirk Luxen - Michelle Luxen - Rebekka Nellißen - Carsten Nellißen (Präsident) - Angelina Radzi - Jessica Radzi - Hans-Joachim Reß - Alina Rößler - Rüdiger Schimann - Peter Schneider - Stephanie Schöneweiß - Paul Spoo (stellvert. Gardekommandant) - Sarah Taxweiler - Nicole Taxweiler - Simon Tripp - Hans Wenn (Ehrenkommandant) - Virginia Wilhardt - Saskia Wirtz- Thomas Wüller

 

Seit der Session 2013/14 ist Rüdiger Krafft der Kommandant und sein Stellvertreter Paul Spoo, die Spitze unserer stolzen Garde. Sie werden unterstützt durch:

Gardespieß Bernd Conrads
weiblicher Spieß Steffi Maske-Derleth
Fahnenträger Klaus-Peter Bolius
Traditionsfahnenträger Manfred Hecht
Standartenträger Tobias Behlau
Gardekoch André Luxen
Mundschenk Alfred Becker

Zurzeit verfügt die Garde über 45 Aktive, von denen 18 weibliche und männliche Mitglieder der Tanzgarde angehören. Das Tanzpaar Verena Keulen und Steffen Förster sind das Aushängeschild der KG aus den Reihen der Garde.

Auftritte und Aktivitäten der Garde, auch außerhalb der Session, tragen heute wesentlich zum Erfolg der KG “De Wenkbülle“ bei. Nicht zuletzt ist es aber auch der großen Jugendgruppe zu verdanken, dass die Zahl der Gardisten stetig wächst. Und auch Neumitglieder schließen sich gerne dem Kreis der „Wenkbülle-Familie“ an.